Ich bin Sven Haumacher, 45 Jahre alt, verheiratet und stolzer Vater einer Tochter (vier) und eines Sohnes (drei). Aufgewachsen bin ich in Markgröningen. Dort war ich auf der Realschule, im Anschluss auf dem Wirtschaftsgymnasium in Ludwigsburg. Meinen Berufseinstieg hatte ich bei der Polizei und war ab 2001 bis 2006 tätig im Ermittlungsdienst beim Polizeirevier Marbach am Neckar (ab 2003 in Teilzeit). 2003 begann ich im schönen Tübingen ein Jurastudium. Nach dem Referendariat bewarb ich mich beim Innenministerium Baden-Württemberg und kam nach einem Assessment-Center in den höheren Dienst der Landesverwaltung. 2011 wurde ich erstmals in Notzingen zum Bürgermeister gewählt.

Meine Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und mache gerne Sport. Als Jugendlicher betrieb ich leistungssportlich Leichtathletik in Markgröningen und Ludwigsburg, war im Landeskader Diskuswurf und durfte am Olympiastützpunkt Stuttgart trainieren. Aus Freude an der Bewegung und an Begegnungen habe ich im Seniorenbereich wieder angefangen mit dem Wettkampfsport und war in den letzten Jahren mehrfach Deutscher Meister und Medaillengewinner bei Europameisterschaften.

Ich bin großer Fan von Liedermachern wie Reinhard Mey oder Bodo Wartke oder Musikerinnen wie Lotte oder Lea.

Es war nie konkret Berufsziel von mir, Bürgermeister zu werden. Ich habe diesen Schritt aber nie bereut.

Meine Vita im Überblick:

Privat

  • geboren am 24. Juli 1976 in Ludwigsburg
  • aufgewachsen in Markgröningen
  • verheiratet mit Dr. Katharina Haumacher, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzqualifikation Sportmedizin und Sozialmedizin
  • Tochter Sophia Lina (4) und Sohn Simon Jakob (3) 

Berufliche Entwicklung

  • Bürgermeister der Gemeinde Notzingen (3.650 Einwohner) seit 2011 
  • Wahlergebnisse: 2011: 87,27 %, 2019: 84,68 %
  • zuvor Regierungsrat in der Landesverwaltung, tätig beim Landratsamt Böblingen als persönlicher Referent des Landrates 
  • vor Eintritt in den höheren Dienst tätig als Polizeioberkommissar 

Ausbildung

  • Ausbildung als Polizeikommissar und Studium zum Diplom-Verwaltungswirt Polizei (FH) 
  • nebenberuflich Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen mit 
    1. Staatsprüfung (mit Prädikat) 
  • Juristischer Vorbereitungsdienst am Landgericht Hechingen mit Schwerpunkt Verwaltung. Stationen beim Verwaltungsgericht Stuttgart, einer renommierten Anwaltskanzlei und im Staatsministerium Baden-Württemberg
  • 2. Staatsprüfung (mit großem Prädikat), Rechtsassessor mit Befähigung zum Richteramt

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Kreistages des Landkreises Esslingen
  • Mitglied der Christlich Demokratischen Union

Hobbys, Interessen

  • gemeinsame Unternehmungen mit der Familie
  • Leichtathletik, Fitness